Elbe-Saale

Ortsgruppe Jena

Kampagne: Zu Fuß zur Schule auf sicheren Wegen

Mehr Freude am Gehen für Alle durch sichere und attraktive Schulwege: Wie gut und sicher sind unsere Kinder auf dem Weg zur Schule unterwegs? Wie sind die Qualität und der Komfort der Schulwege, die unsere Kinder täglich zu Fuß zurücklegen?

„Jena hat mit seiner kompakten Innenstadt und den Grünzügen sehr gute räumliche Voraussetzungen sowie mit seinem herausragenden hohen Anteil des Fußverkehrs am Modal Split auch den deutlichen Bedarf, sich als eine fußgängerfreundliche Modellstadt weiterzuentwickeln.“
Einschätzung lt. FUSS e.V. Fachverband Fußverkehr Deutschland

Zu Beginn des neuen Schuljahres startet die VCD Ortstgruppe Jena eine Kampagne für sichere und attraktive Schulwege. Ziel: Mehr Freude am Gehen für Alle.

Wie gut und sicher sind unsere Kinder auf dem Weg zur Schule unterwegs? Wie sind die Qualität und der Komfort der Schulwege, die unsere Kinder täglich zu Fuß zurücklegen? Eltern, Kinder und das Lehrpersonal sind gefragt, uns Mängel oder schwierige Wegabschnitte zu melden, unzureichende Querungen oder Gefahrenstellen – aber auch gute Beispiele. Mit den Ergebnissen gehen wir auf die Stadt zu und suchen gemeinsam nach Lösungen – im besten Fall erstreiten wir eine kinderfreundlichere (Fuß-)Verkehrsplanung in Jena.

Damit uns das gelingt, brauchen wir Dich: Gibt es bei Euch Mängel, Gefahrenstellen oder Wünsche rund um den Weg zur Schule?

Meldet sie uns. Schreibe an: jena@vcd.org

Wir sammeln alle Hinweise und stellen sie auf einer Karte zusammen: https://frama.link/jenawege

Beispiele in Jena – es ginge deutlich besser.

 

Dies ist eine Gemeinschaftsaktion des BUND Jena, des ADFC Jena und des VCD Jena

zurück