Elbe-Saale
-

Leipzig

Mobil in Leipzig: Fahrradfreude oder Autostadt? - Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl

Ende Mai haben Leipzigerinnen und Leipziger die Chance, die Weichen für die Kommunalpolitik

neu zu stellen. Zu diesem Anlass veranstalten VCD Leipzig und ADFC Leipzig e. V. am 6. Mai

2019, um 18 Uhr in der Schaubühne Lindenfels (Karl-Heine-Straße 50, 04229 Leipzig) eine Diskussionsrunde mit dem Titel: »Mobil in

Leipzig: Fahrradfreude oder Autostadt?«, zu der alle interessierten Bürgerinnen und Bürger

herzlich eingeladen sind.

Es diskutieren: Franziska Riekewald (Linke), Achim Haas (CDU), Heiko Oßwald (SPD), Volker

Holzendorf (Grüne) und Sven Morlok (FDP), die Moderation übernimmt Sarah Ulrich.

Rosalie Kreuijer (ADFC Leipzig) und Michael Schmiedel (VCD Leipzig) laden ein zur Frage,

wie Leipzig als wachsende Stadt auch in Zukunft die Mobilität von Menschen und Gütern

umwelt- und klimafreundlich sicherstellen kann. Schwerpunkte der Diskussion sind die Rolle des

ÖPNV und die weitere Entwicklung des Rad- und Fußverkehrs.

Ebenfalls diskutiert werden soll, wie wir Leipzig lebenswerter machen können und welche

Maßnahmen geeignet sind, um die Sicherheit vor allem der schwächeren Verkehrsteilnehmerinnen

und Verkehrsteilnehmer nachhaltig zu verbessern.